MAGNOLIEN-Übersicht von A bis Z


Hier finden Sie eine von Lunaplant.de fortlaufend ergänzte Übersicht der bekannten Magnolienarten und -sorten.

Sortenbeschreibungen fließen nach und nach auf ein, bitte haben Sie etwas Geduld.

Wichtig: Das sind keine Angebotsseiten!

Die saisonale Verfügbarkeit finden Sie auf den aktuellen Angebotslisten auf dieser Seite.

Magnolien, die aktuell nicht vorrätig sind, können Sie bequem reservieren.


Bitte:
Wir sind bemüht, das Fotomaterial zu optimieren. Bei vielen Sorten ist es tatsächlich schwierig, zumindest eines oder mehr als ein gutes Foto zur Auswahl zu haben.

Sollten Sie uns Fotomaterial einzelner Magnolien zur Verfügung stellen wollen, das wir unentgeltlich auf Lunaplant.de verwenden dürfen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Unzählige, exzellente private Fotos schlummern in Datei-Archiven und 'verstauben' über die Jahre.

Hier können Sie zahlreiche Pflanzenfreunde dauerhaft an Ihren 'Meisterwerken' teilhaben lassen.

Natürlich zeigt jede Aufnahme den Namen der Fotografin / des Fotografen.


Viel Spaß beim 'Schmökern' wünscht

Ihr Lunaplant.de-Team !


Magnolien  A - B

Magnolien  C - E

Magnolien  F - J

Magnolien  K - O

Magnolien  P - S

Magnolien  T - Z


Süß-fruchtiger Ananasduft weht sinnlich durch den Garten, wenn die archaische Magnolia obovata (früher: Magnolia hypoleuca) ab Mitte Mai ihre Knospen öffnet. Der sparrig verzweigte Baum begeistert zudem mit bis zu 46cm langen Blättern, deren schirmförmiger Austrieb ebenso fasziniert wie die mystische, tabakbraune Herbstfärbung und die scharlachroten, an Koniferenzapfen erinnernde Sammelfrüchte. Die bei uns völllig winterharte Art aus den Wäldern Japans verlangt tiefründiges, leicht saures Substrat und vor allem in der Jugendphase ausreichende Bodenfeuchtigkeit. Magnolia obovata gilt unter Dendrologen als einer der schönsten winterharten Blütenbäume weltweit. Völlig zurecht !
Top